10 Tipps für den Immobilienkauf

Noch immer sind die Zinsen niedrig und für zahlreiche Immobilienkäufer in Stuttgart kann der Traum vom Eigenheim nun Realität werden. Um Stolperfallen beim Immobilienkauf zu vermeiden, fassen wir nachfolgend 10 zentrale Tipps für den Kauf zusammen.

Neubauprojekt im Großraum Stuttgart: Wohnen an der Alten Kelter

Neubauprojekt im Großraum Stuttgart: Wohnen bei der Alten Kelter

  1. Vermeiden Sie die „Bausparfalle“. Auch wenn die Kredite zurzeit günstig sind, überstürzen Sie nichts und planen Sie die Baufinanzierung exakt durch. Empfehlenswert ist ein möglichst langfristiges Darlehen mit hohen Tilgungsraten. Wichtig: Vereinbaren Sie gleich zu Beginn die Möglichkeit von Sondertilgungen. Diese können die gesamten Laufzeiten der Kredite entscheidend verkürzen. Ebenfalls eine gute Möglichkeit, um den Finanzierungsprozess schneller abschließen zu können, ist eine hohe Anfangstilgung.
  2. Informieren Sie sich über mögliche Zuschüsse und Kredite. Insbesondere im Neubau-Bereich gibt es zahlreiche regionale und überregionale Förderprogramme, zum Beispiel von der KfW-Bank. Lassen Sie auch die staatliche Eigenheimförderung, etwa mit Wohn-Riester, in Ihre Überlegungen mit einfließen.
  3. Sein Sie sich unbedingt darüber im Klaren, weshalb Sie das (Traum)haus wirklich erwerben möchten. Niedrige Zinsen und Steuersparmodelle sind über Jahrzehnte betrachtet kein wirklich guter Grund!
  4. Checken Sie im Vorfeld noch einmal genau die Lage der Immobilie – auch in Bezug auf Ihre langfristige Lebensplanung. Befinden sich Kindergärten, Schulen und medizinische Einrichtungen im unmittelbaren Umfeld? Was ist Ihnen wichtig und sind diese Dinge in der Makro- und Mikrolage gegeben?
  5. Bedenken Sie: die Kreditlaufzeiten erstrecken sich in der Regel über längere Zeiträume. Kaufen Sie Ihr Eigenheim deshalb nur, wenn Sie über mindestens 20 Prozent Eigenkapital verfügen und guten Gewissens davon ausgehen können, den Kredit auch langfristig tilgen zu können.
  6. Definieren Sie die einzelnen Leistungen im Bauträgervertrag so konkret wie möglich. Gehen Sie auch auf Details und ggf. Markenbezeichnungen ein.
  7. Fixieren Sie den Fertigstellungstermin! Sollte die Bauzeit weit über diesen Termin hinaus gehen, können Ihnen durch finanzielle Doppelbelastungen wie Mietzahlungen und gleichzeitig bereits anstehende Kredit-Rückzahlungen erhebliche Einbußen entstehen.
  8. Arbeiten Sie sich ins Baurecht ein, insbesondere in die Makler- und Bauträgerverordnung. Egal für wie trocken Sie diesen Stoff halten, letzten Endes  geht es um Ihre langfristige Vermögenslage.
  9. Unterzeichnen Sie Verträge niemals unter Druck. Weder den Kaufvertrag, noch den Bausparvertrag oder Vereinbarungen mit Ihrer Bank.
  10. Ziehen Sie zur Abnahme des Bauvorhabens einen Experten (externer Gutachter oder jemanden vom TÜV) hinzu.

Wir wünschen Ihnen einen reibungslosen Immobilienkauf!

Informieren Sie sich über aktuelle Bauvorhaben und Neubau-Immobilien im Großraum Stuttgart.

Das auf unserem Foto dargestellte Bauvorhaben „Wohnen bei der Alten Kelter“ entsteht in Fellbach. Fordern Sie ein unverbindliches Exposé an.

Weitere Tipps zum Immobilienkauf finden Sie auf unserem neubau kompass Ratgeber.