Neubaugebiet: Stuttgart krempelt Krempel-Gelände um

Zu den beliebtesten Neubaugebieten in Stuttgart gehört zweifellos Feuerbach. Der Ort mit insgesamt ca. 28.000 Einwohnern ist seit Kurzem um ein weiteres Neubauprojekt reicher. Auf dem ehemaligen „Krempel“- Gelände, das lange brachlach, wo einst unter anderem ein riesiges Kühlhaus stand, entsteht jetzt ein neues Wohngebiet. Der Baustart soll im Frühjahr 2015 sein.

Modern und von Grün umgeben: die Stadthäuser am Roser. Foto: Bouwfonds Immobilienentwicklung

Modern und von Grün umgeben: die Stadthäuser am Roser. Foto: Bouwfonds Immobilienentwicklung

Ganz in der Nähe befindet sich das Roser-Areal. Dort entstehen zunächst 3 große Stadthäuser mit modernen Eigentumswohnungen in der Oswald-Hesse-Straße. Die Wohnungen mit 2 bis 5 Zimmern und Wohnflächen von ca. 53m² bis ca. 131m² sind bereits stark nachgefragt, ehe auch nur ein Bagger auf dem Gelände seine Tätigkeit begonnen hat. Nicht zuletzt die Feuerbacher selbst sind es, die nicht aus ihrem Stadtteil fortziehen wollen und sich für die familienfreundlichen Wohnungen interessieren.

Die Häuser entstehen im KfW 70 Standard und werden über ein Blockheizkraftwerk mit Energie versorgt. Neben den Wohnhäusern sollen auch Gewerbeimmobilien in der Nachbarschaft realisiert werden. Eine Verlegung des Verkehrs in die Siemensstraße und die Borsigstraße ist bereits beschlossene Sache. Ein zweiter Bauabschnitt wird im Herbst 2015 entstehen.

Ein vielseitiges Wohnquartier mit Seniorenwohnungen…

Was die Zielgruppe der Neubauwohnungen betrifft, so sind neben Familien und jungen Berufstätigen auch „Best-Ager“ angesprochen. Sogar eine Seniorenwohnanlage mit insgesamt 55 Räumen und Serviceeinrichtungen soll aktuellen Planungen zufolge auf dem insgesamt 7.000 m² großen Gesamtgrundstück entstehen.

…Kinderspielplätzen und vielen Grünanlagen

Im Osten des neuen Wohngebietes wird ein städtischer Park mit Kinderspielplätzen realisiert. Die Lage am Lehmberg mit seinen Weinbergen und der idyllischen Natur bietet eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten: in ca. 10 Minuten sind Sie vom Wohngebiet „Am Roser“ aus am Höhenpark Killesberg mit Naherholungsgebieten und Freibad. Weitere Sporteinrichtungen finden Sie im nahen Feuerbach und im Umkreis.

Gute Verkehrsanbindungen

Ebenfalls fußläufig erreichbar sind der Bahnhof „Feuerbach“ mit guten Anschlüssen per U- und S-Bahn. Mit dem eigenen PKW fahren Sie ca. 10 Minuten höchstens in die Stuttgarter Innenstadt.

Mehr zum beschriebenen Neubauprojekt lesen Sie in Kürze an dieser Stelle.

Eine Vielzahl an Neubauprojekten im Großraum Stuttgart finden Sie auf dem neubau kompass.