Wohnen Stuttgarter bald im Bunker?

Hamburg, Köln und Berlin machen es vor: interessante Neubauwohnungen mit hohem Wohnkomfort entstehen dort derzeit in alten Bunkern. Auch in Stuttgart gibt es einige alte Bunker, die ihren Zweck nicht mehr erfüllen müssen. Ob diese sich als mögliche Standorte für Neubauprojekte eignen, prüft die Stadt derzeit.

Der Vorteil von Bunkern ist zum Beispiel die nahe Innenstadtlage. Das ist ein attraktives Argument für Stuttgart, wo Neubauwohnungen in der City mittlerweile rar geworden sind. Aber zunächst zum Hintergrund: nach einigen Jahrzehnten sind zahlreiche Schutzbauten (Bunker) aus der sogenannten Zivilschutzbindung heraus gefallen. Sie müssen nicht mehr für Krisenzeiten „aufbewahrt“ werden und stehen somit zum Verkauf.

5 mögliche „Wohn-Bunker“ in Stuttgart

In Stuttgart gehören der Stadt um die 30 Bunker – darunter sowohl Hochbunker als auch Tiefbunker. Gesetzt den Fall, dass man sich tatsächlich von den alten Gebäuden trennt, so gilt die Auflage, daraus Wohnungen zu machen. In der Stadtverwaltung prüft man nun, ob und welche Bunker dafür in Frage kommen. Eine Vorwarnung gab die Stadt bereits heraus: wenn überhaupt, so kommen maximal 5 Bunker in die nähere Untersuchung. Der Rest ist entweder aufgrund der Lage oder aufgrund anderer räumlicher Gegebenheiten derzeit nicht für den Umbau zu Wohnungen geeignet.

Attraktive Standorte: Hochbunker bei Villa Berg und Bunker in Feuerbach

Feuerbach ist ohne Frage ein beliebtester Standort in der Schwabenmetropole. Gut, dass es dort auch in der Talstraße einen Hochbunker gibt. Dieses Gebäude – es fasste in Kriegszeiten bis zu 800 Personen – findet die Stadt interessant und man kann sich vorstellen, dort einen Umbau vorzunehmen.

Ähnliches gilt für einen Hochbunker nahe der Villa Berg. Das riesige Gebäude am Diakonissenplatz ist ebenfalls in der engeren Auswahl. In Untertürkheim ist man sogar schon einen Schritt weiter: dort wird derzeit ein Bunker zu einem hochmodernen Wohnprojekt umgebaut. Die fünf Wohnungen werden wenn alles glatt läuft sogar noch dieses Jahr fertig zum Bezug sein. Jede erhält einen Balkon.

Vorbild Hamburg?

In Hamburg sind aus einem ehemaligen Hochbunker exklusive Lofts entstanden (Foto).

Neubauprojekt im alten Bunker: Eastside Park Lofts in Hamburg-Eilbek

Neubauprojekt im alten Bunker: Eastside Park Lofts in Hamburg-Eilbek

Es gelang den Verantwortlichen weitestgehend, die Vorbehalte potenzieller Käufer aus dem Weg zu räumen. Nicht zuletzt aufgrund der guten Lage in Eilbek und der gehobenen Ausstattung fanden bereits einige Lofts in vergleichsweise kurzer Zeit Interessenten.

Wie es in Stuttgart mit dem Umbau der Bunker an attraktiven Standorten weiter geht, lesen Sie in den nächsten Monaten hier. Ein „klassischer“ Neubau in Stuttgart-Vaihingen ist das Neubauprojekt „Waldburgstraße“ mit insgesamt 8 Eigentumswohnungen, die in diesem Sommer bezugsfertig sein werden.

Neu in Stuttgart-Vaihingen: Eigentumswohnungen in der Waldburgstraße

Neu in Stuttgart-Vaihingen: Eigentumswohnungen in der Waldburgstraße

Über aktuelle Neubauprojekte in Stuttgart und im Großraum informiert Sie der neubau kompass.