Immobilienpreise im Ländle ziehen an

Gleich zu Beginn des Jahres haben sich Immobilienmakler im Raum Sindelfingen/Böblingen mit der aktuellen Situation auf dem Immobilienmarkt der Region beschäftigt. Festgestellt haben sie eine gestiegene Nachfrage und weitaus kürzere Vermarktungsphasen als bisher. Heißt: sobald die Werbung für ein Bauprojekt angelaufen ist, geht es jetzt sehr viel schneller, bis die Immobilie verkauft ist.
Einige Vermarkter sagen sogar, dass nach der ersten Werbekampagne bereits Zweidrittel der Wohneinheiten vergeben sind. Und es gibt Käufer, die bereit sind, mehr für die Wohnungen zu zahlen als vom Anbieter festgesetzt. Hauptsache, sie bekommen eine Wohneinheit in bevorzugter Lage und in guter Ausstattung. Das gibt es in wenigen Branchen.

 Neubaupreise um 12 Prozent gestiegen

Die Preise für Neubauwohnungen zogen in den vergangenen 12 Monaten im Raum Böblingen um 12 Prozent an. Für 2016 wird es insbesondere in der mittleren Preiskategorie nicht anders aussehen, so die Vermarkter. Auch an der oberen Spitze der Preisskala geht es voran: Preise von 5.000 Euro pro Quadratmeter sind längst keine Seltenheit mehr im Ländle.

Gefragt: Barrierefrei und großzügige Wohnflächen

Mit den Wünschen von Immobilienkäufern im Ländle hat sich jetzt das Sindelfinger Büro von Ellwanger & Geiger beschäftigt. Demnach geht der Trend im Raum Böblingen/Sindelfingen derzeit zu großzügig aufgeteilten Eigentumswohnungen mit Wohnflächen zwischen ca. 130 und ca. 150 m². Optimal, wenn sie barrierefrei ausgestattet sind und sich nah am Zentrum befinden. Denn nicht zuletzt geht es zahlreichen Immobilienkäufern im Umkreis um die gute Erreichbarkeit von Ärzten, Dienstleistern und Einkaufsmöglichkeiten.

quartier_schillerplatz

Neubauprojekt in Herrenberg: Quartier am Schillerplatz. Foto: formart GmbH & Co. KG

Im Gegensatz dazu stehen die Wünsche von jungen Familien: diese suchen verstärkt nach Einfamilienhäusern mit ca. 200 m² Wohnfläche, gerne in ruhiger Lage oder in kleinen Orten wie Waldenbuch, Aidlingen und Maichingen. Ein Haus in dieser Kategorie kostet um die 650.000 Euro im Schnitt. Manche Doppelhaushälften gehen für ca. 750.000 Euro weg.

Beliebtes Neubaugebiet: das Flugfeld

Nach wie vor ist das Flugfeld Sindelfingen/Böblingen ein beliebtes Neubaugebiet. Für die Wohnbebauung gibt es nur noch wenige Flächen, zum Beispiel im Mischgebiet Seepromenade. Wir stellen Neubaugebiete in der Region in den kommenden Wochen vor.

In Herrenberg entsteht zum Beispiel das Neubauvorhaben „Quartier am Schillerplatz“ (Foto), wo aktuell noch 2 Eigentumswohnungen zu haben sind.

Aktuelle Neubauprojekte in der Region Stuttgart finden Sie auf dem neubau kompass.