„In Zeiten wie diesen wird man kreativ“ – Interview mit Pflugfelder Geschäftsführer Alexander Wieland

Seit 1972 ist die Pflugfelder Immobilien Treuhand GmbH als Immobilien-Komplettdienstleister in der Region Stuttgart und Baden-Württemberg präsent. Zum Angebotsspektrum gehört die Vermittlung von Grundstücken, Wohnungen und Häusern ebenso wie die Vermarktung kompletter Wohnanlagen, Gewerbe- und Spezial-Immobilien. Verantwortungsvoll in der Corona-Krise zu handeln, hat auch bei Pflugfelder oberste Priorität. Dabei laufen alle aktuellen Neubauprojekte wie gewohnt weiter. Lesen Sie unser Interview mit Pflugfelder Geschäftsführer Alexander Wieland.

Was ist in Ihrem täglichen Geschäft aktuell anders als gewohnt?

Alexander Wieland: Aus nachvollziehbaren Gründen kommt es in unseren Niederlassungen in Ludwigsburg und Stuttgart derzeit nur in Ausnahmefällen zu Kundenverkehr. In der täglichen Arbeit spüren wir natürlich auch, dass die Menschen momentan Wichtigeres zu tun haben, als sich mit dem Kauf einer Immobilie zu befassen. Wir registrieren daher seit geraumer Zeit deutlich weniger Anrufe sowie Portal-Anfragen.

Alexander Wieland, Geschäftsführer von Pflugfelder Immobilien im neubau kompass Interview. Bild: Pflugfelder Treuhand GmbH

Worauf dürfen sich Ihre Kunden weiterhin verlassen?

Auch in dieser turbulenten Zeit sind wir für Kunden in gewohnter Weise erreichbar. Bei konkreten Anliegen beraten wir telefonisch oder per Videokonferenz. Sollte sich ein persönliches Treffen nicht vermeiden lassen, findet dieses unter Beachtung der Hygienebestimmungen mit maximal zwei Teilnehmern und dem nötigen Sicherheitsabstand statt. Und auch unsere aktuellen Neubauprojekte laufen größtenteils wie gewohnt weiter. Die Bauabwicklung erfolgt zuverlässig und pünktlich.

Gibt es Besichtigungen? Wie laufen diese ab?

Unsere Kunden haben die Möglichkeit, einen Großteil unserer Immobilienangebote in Form von virtuellen 360-Grad-Begehungen zu besichtigen. Dadurch kann man sich auch ohne Besuch vor Ort ein sehr gutes Bild von den Objekten machen. Termine in den Objekten sind vor diesem Hintergrund die absolute Ausnahme und finden, wenn überhaupt, mit maximal zwei Teilnehmern statt.

 Wie beraten Sie Ihre Kunden aktuell?

Telefonisch, per Videokonferenz, WhatsApp oder Face Time – in Zeiten wie diesen wird man als FullService-Dienstleister kreativ und stellt sich bestmöglich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden ein.

Wie läuft die Kaufabwicklung derzeit ab?

Notartermine wahrzunehmen, ist im Grunde genommen unproblematisch, sofern auch hier darauf geachtet wird, dass es maximal zwei Teilnehmer gibt und diese Abstand wahren. Zu Vertragsstornierungen ist es bislang noch nicht gekommen. Auf Kundenwunsch wurden lediglich einige bereits vereinbarte Beurkundungen bis auf Weiteres verschoben.

Vielen Dank für das Gespräch.

Nutzen Sie die Zeit und finden Sie Ihre neue Wohnung oder Ihr neues Haus in Stuttgart und Umgebung auf dem neubau kompass.

Unser Titelbild stammt von dem Neubauprojekt „Am Vogelsang“ in Stuttgart-West (Bild: Pflugfelder Immobilien)